Führung über den Jüdischen Friedhof Darmstadt


 

Der jüdische Friedhof von Darmstadt blickt in diesem Jahr auf eine 309-jährige Geschichte zurück. Im Jahr 1680 stimmte die damalige Landgräfin von Hessen- Darmstadt, Elisabeth Dorothea, der Anlage einer Beerdigungsmöglichkeit für Juden zu.

 

Im Jahr 1709 wurde der jüdische Friedhof von Darmstadt schließlich eingeweiht. Dieses Gräberfeld zählt zu den bedeutendsten Anlagen seiner Art, da es während der Nazi-Zeit nicht zerstört wurde.

 

Udo Steinbeck lässt seit gut 30 Jahren den jüdischen Friedhof und seine Geschichte für Besucher lebendig werden. In seiner Führung wird er manchen Grabstein zum Sprechen bringen und jüdische Bestattungs- und Begräbnisriten erklären.

Ort: Jüdischer Friedhof Darmstadt

Seekatzstraße, Darmstadt

 

Datum:  Sonntag, 14. Oktober

 

Uhrzeit: 14:00 Uhr

 

Eintritt: Eintritt frei

 

 


Kontakt

 Jüdische Gemeinde Darmstadt K.d.ö.R

Wilhelm-Glässing-Straße 26

64283 Darmstadt

Deutschland

 

Tel.: 06151 28897